VW Discover Pro 2020 (MIB3)

Home >> Passat B8 Facelift >> VW Discover Pro 2020 (MIB3)

Leider enthält die Bedienungsanleitung des neuen Passat (Modelljahr 2020) nur sehr oberflächliche Hinweise rund um das neue „große“ Navigations- und Infotainmentsystem Discover Pro. Online gibt es auch nicht mehr, als was in der gedruckten Fassung steht 🙁

Also dann, selbst ist der Mann: ich fange einfach mal an, meine Erkenntnisse aufzuschreiben.

Navigation

letzte Ziele

Der Bildschirm mit den letzten Zielen sieht schick aus – nur leider springt nirgends eine Option zur Speicherverwaltung ins Auge. Lange auf ein Ziel drücken startet die Zielführung und öffnet auch kein Kontextmenü o.ä. Überhaupt vermisse ich Löschoptionen an diversen Stellen im neuen Discover Pro….

Die Methode zum Löschen ist komplett trivial, allerdings für mich nicht intuitiv: auf dem „Zielkästchen“ nach links wischen, dann taucht am rechten Rand ein roter Papierkorb auf; auf den tippen, nochmal bestätigen und weg ist der Eintrag.

Ansicht letzte Ziele
Ziel zum Löschen markiert

Tankstellen: Preise

Wenn man auf der Karte eine Tankstelle antippt, bekommt man u.a. auch einen (mehr oder weniger aktuellen) Preis angezeigt – nur leider nicht den Dieselpreis, sondern Super Plus. Erst ein erneuter Klick auf „mehr“ zeigt dann alle Sorten, anscheinend alphabetisch sortiert, denn Diesel steht ganz oben. Wäre möglich, dass in der Karte nach Preis absteigend sortiert ist – dann müsste VW das umprogrammieren (am besten sogar passend zum Auto).

Frage: wie bekommt man direkt in der Karte schon Diesel angezeigt?

Kartenupdate manuell

Wenn alles richtig läuft, werden die Kartendaten der „häufig genutzten Gebiete“ monatlich automatisch über die eSIM aktualisiert. Rein theoretisch gibt es aber auch die kompletten Kartendaten zum Download (https://app-connect.volkswagen.com/) inklusive einer Anleitung, wie man die dann im Auto aktualisieren kann (entpacken, auf einen USB-C-Stick kopieren und im Auto Software-Update starten). So weit, so gut. Das wäre ja eine prima Gelegenheit, sich vor einer längeren Reise mit aktuellen Karten des Zielgebiets zu versorgen. Wohlgemerkt: es wäre. Ende Dezember 2020 scheint es noch niemandem gelungen zu sein, dieses manuelle Kartenupdate in einem MIB3 aus dem Modelljahr 2020 oder 2021 nach Anleitung oder sonstwie durchzuführen.

Allerdings hat VW für das erste Quartal 2021 eine größere Änderung angekündigt, vielleicht (!) werden da ja dann ein paar Probleme des MIB3 gelöst…

11 Anmerkungen zu “VW Discover Pro 2020 (MIB3)

    1. Ich will nicht ausschließen, dass das auch in irgendeiner offiziellen Dokumentation steht – nur gefunden habe ich noch nichts.
      Freut mich umso mehr, dass mein kleiner Beitrag geholfen hat 🙂

  1. Hallo,
    wir haben seit Ende letzten Jahres einen neuen VW Tiguan, der mit einem Discover Pro Gerät ausgestattet ist. Zuvor hatten wir im vorhergehenden Tiguan ein Discover media Gerät, das super funktioniert hat. Es hatte die Verkehrszeichenerkennung aktiviert und hat auch alle, wenn mehrere anzuzeigen waren, einzeln angezeigt. Bei dem neuen Gerät wird ein Zeichen angezeigt, kommt ein neues hinzu wird dieses verdeckt unter dem ersten Verkehrszeichen abgelegt und ist nicht zu erkennen. Durch antippen des Displays sind beide Zeichen zu erkennen, aber dire Karte zoomt ständig und dann sind die Schilder wieder verdeckt. Auch im headup Display ist nur ein Zeichen erkennbar. Ist das normal, dass sich die Funktionen in dem hochgelobten Navi im Vergleich zur älteren Version verschlechtert haben oder ist das Gerät evtl. defekt?

    1. Hallo,
      nach allem, was ich so gehört und gelesen habe, würde ich fast vermuten, dass das Gerät nicht defekt ist. Abschließend beurteilen kann ich das aber nicht – ich war vor dem jetzigen Passat 8 Jahre lang mit Ford unterwegs und habe da einige Entwicklungen bei VW verpasst.
      Ich würde aber mal im Tiguan Forum versuchen, eine Antwort zu finden: https://www.motor-talk.de/forum/vw-tiguan-2-b988.html Da sind mehr Leute unterwegs, die sich besser als ich auskennen…

  2. Hallo,
    habe ein Golf 8 und das Discovery pro. Mein Problem ist, das, wenn ich ein Ziel eingebe und auch als Favorit speichere es leider nicht mehr vorhanden ist wenn ich das Fahrzeug verlassen habe.
    Ich muss dann wieder von vorne beginnen, da keine letzten Ziele und Favoriten mehr verfügbar sind.
    Das kann doch nicht sein, oder? Was mache ich falsch?
    Danke für eure Hilfe

  3. Ich habe einen Grand California. Mein Problem: beim Autozoom wird die eigene Fahrzeugposition immer außerhalb des Displays angezeigt. So ein kleiner Dreieckpfeil deutet an, wo die Fahrzeugposition sich außerhalb des sichtbaren Kartenausschnitts befindet, und man kann die Fahrzeugposition wieder in den sichtbaren Kartenausschnitt schieben.
    Aber so kann man nicht komfortabel und sicher navigieren. Das Fahrzeug war schon beim Händler, bisher erfolglos. Hat noch jemand dieses Problem?

  4. Vielen Dank für die super Information. Hat vielleicht schon jemand rausgefunden, wie man dem Navi abgewöhnen kann, dass es immer mit dem Bildschirm der letzten Ziele startet. Ich möchte gern die Karte sehen.
    VG Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

dealer-arrows
dealer-arrows
dealer-arrows
dealer-arrows
livid
livid
livid
livid